Wellenreiten | Tarifa Spanien

Wellen, Spots und Bedingungen in und um Tarifa

Einige der besten Wellenreitspots in Spanien liegen zwischen Tarifa und Cadiz an der Costa de la Luz. Stürme über dem atlantischen Ozean sind die Ursache für den Swell, der kurz darauf die Costa de la Luz erreicht. Hier liegt auch der Grund, warum die beste Wellensaison zwischen Oktober und Mai stattfindet. Denn im Winter mehren sich die Atlantikstürme und schicken so die von uns geliebten Wellen auf ihre lange Reise bis nach Andalusien.

An guten Tagen trifft man Wellen zwischen 1,5m und 3m an. Die besten Tage zum Wellenreiten sind dann, wenn der Poniente Wind auf Levante Wind wechselt. An solchen Tagen ist das Meer völlig glatt (glassy) und kein Windhauch stört.

Im Köcher sollten sich für die Costa de la Luz mindestens 2 Bretter befinden, um auf die möglichen Konditionen vorbereitet zu sein:

  1. Fish oder Mini-Malibu
  2. Shortboard (6.0 - 6.8)

Surf-Spots in Tarifa und an der Costa de la Luz

Surf-Spot Playa Los Lances, Tarifa

Die meisten Surfer sieht man direkt am Stadtstrand Los Lances in Tarifa, rechts von der vorgelagerten Insel "Isla La Paloma". Durch die Biegung der Bucht wird der Swell in die vorderste Ecke der Bucht gedrückt und bricht hier besonders sauber. 

Die Wellen sind nicht besonders hoch, aber eignen sich perfekt zum Lernen und Verbessern des eigenen Könnens. Ansteigende Flut ist immer der richtige Zeitpunkt, hier Surfen zu gehen. 

Parkplätze sind entlang der Promenade zu finden.

Surf-Spot Hotel Hurricane, Tarifa

Ein weiterer Spot, der besonders zu empfehlen ist, wenn am Stadtstrand die Welle zu chaotisch wird (Close out), ist am Hotel Hurricane. 

Hier bricht die Welle ausgelöst durch Felsen, die auf dem Meeresboden sind. Bei Ebbe kann es vorkommen, dass die Steine sogar aus dem Wasser ragen, deshalb ist dieser Spot nur bei Flut zu empfehlen. 

Das Auto kann am Club Mistral links vom Hotel Hurricane direkt über dem Spot geparkt werden.

Surf-Spot Punta Paloma, Tarifa

Nicht zuletzt sollte man den Punta Paloma erwähnen, wo nie viele Leute im Wasser sind. Hier muss man um seine Welle nicht kämpfen. 

Der Spot wird von den Spaniern auch "Benavides" genannt und befindet sich direkt am Kap bei der grossen Düne am Valdevaqueros. 

Parken kann man hinter der Düne, von wo aus man einem kleinen Pfad durch den Pinienhain folgt, um an den Spot zu kommen. 

Surf-Spot El Palmar, Costa de la Luz

Der Strand, wo fast jeden Tag brauchbare Wellen zu finden sind, liegt in El Palmar, etwa 60km von Tarifa die Atlantikküste hinauf. Hier gibt es Surfschulen und die Möglichkeit, sich Bretter auszuleihen. 

El Palmar ist das absolute Mekka der Surfszene und zieht die Locals aller umliegenden Regionen hierher. An Wochenenden kann es hier voll werden, aber der Strand ist lang genug mit genügend Parkplätzen und Peaks für jeden!

Surf-Spot Caños de Meca, Costa de la Luz

Aber auch in Caños de Meca gibt es noch einen Spot. Die Welle liegt etwa 70 Meter vor der Urbanisation "Playas del Estrecho", wo leider Steine am Ufer den Zugang erschweren. 

Die Steine sind scharfkantig und können Schnitte verursachen. Als Riff-Spot bietet diese Welle die längsten Ritte weit und breit, wenn der Swell stimmt. Parkplätze sind reichlich vorhanden.
 

Surfschule und Wellenreitkurse in Tarifa und Andalusien

Tarifa und die Costa de la Luz bieten perfekte Bedingungen, um das Surfen zu lernen. Es macht immer Sinn, sich erste Anweisungen in einer Surfschule geben zu lassen, um Sicherheitsaspekte und Grundwissen zu lernen.

Nach einem Einführungskurs heisst es dann: Üben, üben, üben... 

Surfen ist kein Sport, den man auf die Schnelle erlernen kann. Um ein guter Surfer zu werden, vergehen sicher einige Jahre. Viel Spass, eine intensive körperliche Herausforderung und ein beeindruckendes Naturerlebnis bekommt man aber schon ab dem ersten Tag geboten.

Hier unsere Empfehlung, um Wellenreiten in Andalusien zu lernen:
 

Oceano Surf School, El Palmar

  1. Avda. Playa del Palmar
  2. 11500 El Palmar
  3. Tel.: (0034) 956 440 045
     
Entfernung   65km von Tarifa
Fahrzeit   ca. 45min
Instruktoren    Qualifiziert nach Standard FES und BSA, Rettungsschwimmer Ausblidung
Sprachen   Deutsch, Englisch, Spanisch
Saison   Oktober bis Juni
Leistungen   Surfkurse für Anfänger und Fortgeschrittene, Verleih/Verkauf, Surftrips
Anfahrt   N340 in Richtung Cádiz, Ausfahrt Vejer Salida 36 nach El Palmar
Kontakt   Oceano Surf School
     
 

Preise Surfschule

     
Anfängerlektion   1,5 Stunden 29,00 € / 3 Stunden 55,00 € / 4,5 Stunden 80,00 €
Fortgeschritten   5 Tage (Morgensessions mit Pro-Instruktor) 150,00 €
Privatstunden   Angepasst an die bestehenden Kenntnisse, 1,5 Stunden 75,00 €
     
  1.  
Adresse
11380 Tarifa Spanien, CZ, Spanien
"Die besten Wellenreitspots liegen zwischen Tarifa und Cadiz"

Geschäfte gefunden( 1 )Geschäft hinzufügen

  • GoTarifa.com Empfohlen
    Dragon Surf School Tarifa | Wellenreiten | Sportkurse
    Poligono La Vega, Nº203, 11380 Tarifa+34-956627467

    Lernen Sie surfen mit Dragon Tarifa Surfschule und genießen Sie Ihren Urlaub. Es wird... Mehr Details

  • 5 1
    Wellenreiten
    <p class="p1"> Lernen Sie surfen mit Dragon&nbsp;Tarifa Surfschule&nbsp;und genie&szlig;en Sie Ihren Urlaub. Es wird...
    Poligono La Vega, Nº203, 11380 Tarifa
Shops
5 1